Halong Bucht

Halong-Bucht-vietnam-reisen-Asiatica-travel-banner

Die Halong-Bucht (wörtlich: “Bucht des herabsteigenden Drachens”) ist ein Muss für jeden Besucher. Das Archipel, das zweimal als Weltnaturerbe anerkannt wurde, besteht aus tausenden von Kalksteininseln, die aus dem Meer ragen und einen wunderschön bizarren Anblick bieten. Einige der Inseln beheimaten geheimnisvolle Grotten und unberührte Strände mit smaragdgrünem, ruhigem Wasser.

Bislang ist noch nicht gänzlich erforscht, wie das Halong-Archipel entstanden ist. Die Legende besagt, dass Vietnam vor langer Zeit häufig von Eindringlingen aus dem Meer attackiert wurde. Einmal, als sich wieder Feinde der Küste näherten, erschien plötzlich ein riesiger Drache. Er half dem vietnamesischen Volk, den Feind in die Flucht zu schlagen. Er spie den Eindringlingen Feuer entgegen und schuf eine Mauer aus Bergen auf dem Meer, um das Land zu schützen. Die Inseln, die wir nun in der Halong-Bucht sehen, sollen Überreste dieser magischen Wand sein.

Schnappen Sie sich ein Paddel und entdecken Sie die unberührte Bucht per Kajak, oder lassen Sie auf einer Rundfahrt durch dieses herrliche Gebiet einfach die Seele baumeln. Natürlich können Sie die Wunder der Halong-Bucht innerhalb eines Morgens sehen. Ihr Ausflug wird jedoch noch viel faszinierender, wenn Sie sich etwas mehr Zeit nehmen, um den unvergesslichen Sonnenuntergang über der Bucht zu genießen und eine sternenklare Nacht auf dem Deck einer eleganten Dschunke zu verbringen.

Halong-Bucht-vietnam-reisen-Asiatica-travel-banner

Klicken Sie auf das Foto, um mehr Details über die Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten zu erfahren

Bai-Tu-Long-Bucht

Die Bai-Tu-Long-Bucht bildet mit ihren zahlreichen Kalkgipfeln einen schönen farblichen Kontrast mit dem smaragdgrünen Wasser. Sie ist weniger bekannt als die nahe gelegene Halong-Bucht und ist deshalb ein perfektes Ziel für diejenigen, die gerne abseits der ausgetretenen Pfade reisen.

Lan-Ha-Bucht

Die Lan-Ha-Bucht, umgeben von vielen Kalksteinbergen in den unterschiedlichsten Formen, ist ebenfalls ein Teil des Halong-Archipels. Sie bietet hundert kleine Sandstrände und eine abgeschiedene Atmosphäre.

Grotte der Überraschungen

Die „Grotte der Überraschungen“ ist die schönste und größte Grotte in der Halong-Bucht. Sie besteht aus zwei großen Kammern mit mystischen Tropfsteinen. Einer davon sieht aus wie ein Tiger, ein anderer wie ein Drache, einer ist geformt wie ein Elefant, weitere wie Blumen. Am Ende dieser Entdeckungstour, wenn Sie aus der Grotte treten, wartet ein herrlicher Blick auf die Bucht.

Ti-Top-Insel

Auf der Ti-Top-Insel lädt ein wunderschöner, halbmondförmiger Strand zum Entspannen und Schwimmen. Wenn Sie den höchsten Punkt der Insel erklimmen, werden Sie mit einem fantastischen 360 °-Panoramablick auf die Bucht belohnt – am besten bei Sonnenuntergang.

schwimmenden Fischerdörfer

Lassen Sie es sich nicht nehmen, auch die schwimmenden Fischerdörfer der Halong-Bucht zu besuchen. Entdecken Sie diese faszinierende Lebensweise!

Cat Ba Insel

Cat Ba ist die größte Insel in der Halong-Bucht. Sie beherbergt viel Natur mit Kalksteinbergen, tropischen Wäldern, Seen, Wasserfällen und Höhlen. Auch unberührte Strände und kleinen Fischerdörfer gilt es hier zu entdecken.

Tai Chi Praxis

Wenn Sie sich für ganzheitliche Disziplinen begeistern, gibt es nichts Schöneres, als die Tai-Chi-Kampfkunst in der herrlichen Umgebung der Halong-Bucht zu praktizieren. Die meisten Kreuzfahrt-Anbieter in Halong bieten diesen Service als Bestandteil der Tour.

Cat Ba Nationalpark

Der Nationalpark von Cat Ba liegt direkt westlich der Halong-Bucht, mit 366 Inseln aus Kalkstein, die schroff aus den seichten Meerwasser ragen. Der Park ist nicht nur für atemberaubende Landschaften bekannt, er ist zudem für seine bedeutende Artenvielfalt von der UNESCO als Biosphärenreservat anerkannt.