Gesundheit & Impfung: Reiseführer Vietnam und unsere Empfehlung

Für eine Fernreise bzw. Rundreise nach Vietnam ist Gesundheit & Impfung sehr wichtig. Wir deutschen gewöhnen uns an dem kalten und trocken Klima, hier in Deutschland gibt es wenig Krankheit. Trotzdem in einem tropischen Land wie Vietnam oder Thailand haben wir ein Risiko, Malaria oder tropische Krankheit zu infizirien. In diesem Beitrag gibt es ein paar Tipps und Informationen zum Thema: Gesundheit & Impfung während der Vietnam Rundreise.

Es sind keine Impfungen vorgeschrieben, sollten Sie trotzdem Ihren Impfstatus (Diptherie, Tetanus, Typhus, Polio, Hepatitis) aktualisieren. Bei längeren Aufenthalt (mehr als 1 Monat) emfiehlt sich der Impfschutz gegen Tollwut und Japanische Encephalitis.

In Bezug auf Malaria in Vietnam: Es besteht ein geringes Malariarisiko nur in einigen eingeschränkten Gebieten. Malariafrei sind größere Städten, touristische Küstenorte, sowie das zentrale Hochland von Da Lat. Wenn Sie diese Orte bereisen, ist es nicht notwendig, irgendwelchem Schutz

Vergessen Sie nicht, Ihre Zähne vor der Reise untersuchen zu lassen.
Es ist ratsam, einen kleinen Verbandkasten, bestehend aus Medikamenten gegen Durchfall, Schmerzen, Desinfektionsmittel, usw. Wenden Sie sich bitte bei Fragen an Ihren Artz. Die regelmäßigen Medikamenten sollen auch eingenommen werden.

Einreisevorschrift:
Gelbfieberimpfung: obligatorisch bei Einreise aus Gelbfieber – Endemiegebieten.

Bitte beachten Sie:
Die Empfehlungen gelten für erwachsene Reisende. Bei Kindern müssen besondere Altersbeschränkungen auch für die empfohlenen Reise-Impfungen und altersbedingte Risiken beachtet werden!

Gesundheit & Impfung: Wichtigste spezielle Gesundheitsrisiken:

Darminfektionen: sorgfältige Hygiene bei Nahrungsmittel und Trinkwasser beachten.
Geflügelgrippe: Kontakt mit lebendem oder totem Geflügel und Vögeln aller Art auf Märkten und in öffentlichen Verkehrsmitteln meiden. Nur durchgegartes Geflügel und ausreichend gekochte Eier essen.
Dengue-Fieber: Schutz vor Moskitostichen.
Bilharziose: im Süßwasser v.a. im Mekong-Delta. Kontakt mit Süßgewässer (Flüsse, Seen, Bäche) meiden.
HIV / AIDS: Übertragung durch Blutkontakt ( auch Piercing, Tätowierung o.ä.) und Geschlechtsverkehr. Verwendung von Kondomen sowie sterilen Spritzen und Nadeln.
Schädigungen durch Sonne: Sonnenschutz!

Tipps  für Deinen ersten Vietnam Urlaub!  klick hier oder hier 

Rundreise Vietnam Kmabodscha Laos – Individuell & planen & buchen mit Profis,  klick hier 

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *