Beste Reisezeit Vietnam

Beste Reisezeit Vietnam

In Südostasien herrscht tropisches Monsunklima. Laos und Kambodscha verfügen über das gleiche Klima wie Südvietnam, wo es das ganze Jahr über warm ist. Nur im Norden Vietnams erlebt man den Winter, da die Temperaturen hier auf 10 Grad fallen können. Aufgrund der großen Nord-Süd-Ausdehnung ist das Klima in Nord-, Zentral- und Südvietnam sehr unterschiedlich.

Vietnam hat die Form eines Drachen mit einer Nord-Süd-Ausdehnung von 1650 km. Das Land liegt am südchinesischen Meer mit einer Küstenlinie von über 3000 km Länge. Aufgrund seiner Größe ist das Klima in Vietnam je nach Region auch sehr unterschiedlich. Da es sich geographisch in einem Monsungebiet befindet, herrscht in Vietnam in erster Linie ein feuchtheißes Klima.

Temperatur: Während es im Süden ganzjährig tropisch warm ist, gibt es im Norden einen richtigen «Winter», in dem die Temperatur auf bis zu 10°C fallen kann. Niederschlag: In Nordvietnam (Hanoi) dauert die Regenzeit etwa 5 Monate (Mitte Mai bis September). In Zentralvietnam endet die vom Monsun gebrachte Regenzeit normalerweise im November mit ergiebigeren Regenfällen als im Norden, die tagelang dauern können, während es im Süden meist nur zu kurzen Regengüssen kommt.

Im Allgemeinen gibt es eigentlich keine schlechte Zeit, Vietnam zu besuchen. Alles hängt letztlich von Ihren Vorlieben, in warmem oder kühlem Wetter unterwegs zu sein, ab. Auch wenn es stark regnet, dauert der Regenfall aber nicht langstündig.

Beste Reisezeit Vietnam

Klima im Norden:

Unter dem Einfluss des Monsuns gibt es 4 verschiedene Jahreszeiten mit sehr hoher Luftfeuchtigkeit im Norden.

Im Winter und Frühling zwischen November und April sind die Wetterbedingungen ideal für eine Reise: das Wetter ist ziemlich stabil mit wenigen Regen und kühleren Temperaturen. Je nach Bewölkung liegt die Temperatur tagsüber zwischen 15 und 25°C und nachts zwischen 0 und 10°C.
mua(5)

Von Mai bis Oktober hat der Norden zwei Jahreszeiten: Sommer und Herbst. Von Mitte Mai bis Mitte July ist es sehr heiß und feucht (28,6°C im Durchschitt im Juli in Hanoi). Während dieser Zeit können Sie die herrlichen Landschaft mit gelben reifen Reisfelder und farbigen üppigen Vegetation genießen. Die Sonne scheint auch sehr schön. Von September bis Mitte Oktober suchen auch starke Taifune aus dem südchinesischen Meer heim. Es ist auch die beste Zeit, eine Kreuzfahrt in Halong Bucht zu machen.

Klima in Nordost und Nordwest:

Klima in Nordost und Nordwest:

Von Ende Oktober bis Ende Dezember, Ende April bis Anfang Mai ist das Wetter trocken, mild und angenehm; es gibt kaum Regen. Dies ist eine tolle Zeit, um die Nordwest und Nordost Region zu besuchen.
In den Monaten Januar und Februar ist es kalt; leichte Nieselregen gibt es ja aber nicht zu viel. Keine passende Zeit fürs Trekking.
März und Anfang April: das Wetter ist nicht sehr heiß, es gibt Nebel in den Bergen.

Ende Mai – Juni – July: das Wetter ist sehr heiß und wechselhaft von Sonne bis Regen. Wegen dieses Wetters reichen die Wohn- und Versorgungsbedingungen nicht aus.
August und September: es gibt starke Regenfällen und heftige Taifune. Ab Ende September bessert sich das Wetter.

Klima in Zentralvietnam:

Die beste Zeit ist von Februar bis Mai. Vermeiden Sie die Zeit zwischen November und Ende Januar, weil es viel regnet. Seltsamerweise verbessert sich das Wetter in Zentralvietnam jedes Jahr, als das Tet-Fest (Neujahr nach Mondkalendar) näher rückt. Die Sommermonsun kommt von Mai bis November. Von Mai bis August sind die heißesten Monaten des Jahres. In Da Nang bewegt sich die durchschnittliche Höschttemperatur zwischen 33 und 34 °C.
Im Hochland (Da Lat, Buon Me Thuot, Pleiku) liegt die Temperatur deutlich kühler als an der Küste

Ho-Chi-Minh-Stadt-Vietnam-Reisen

Klima im Süden:

Es gibt 2 Jahreszeiten: Trockenzeit und Regenzeit. Der Süden Vietnams wird vor allem von tropisch heißen Klima gekennzeichnet. Die kurze Regenzeit erstreckt sich von Mai bis Oktober. Im Sommer herscht das charakteristische Klima in dieser Region – heiß und feucht.

– Beste Reisezeit: von Dezember bis April. Während dieser Zeit ist es trocken und sonnig. Im Februar regnet es am wenigsten. März und April sind die heißesten Monaten mit durchschnittlichen Temperatur von 34 bis 35°C.
– Schlechte Reisezeit: Juli bis September, der regenreichste Zeitraum. Glücklicherweise regnet es nicht den ganzen Tag.

 

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *